Die Frage des Tages

Die Sendung mit dem Pony Teil 7 - Lösungen

Hallo liebe Kinder,

ich glaube, ich muss mir schwierigere Aufgaben ausdenken: ihr wusstest wieder alles! Ziemlich gut.

 

Warum dürfen wir nicht soviel Saftfutter fressen? Es enthält jede Menge Zucker und das ist bekanntlicherweise nicht so gesund - sagt Barbara zumindest immer.

Wie ihr gesehen habt, als Martha den Apfel gefuttert habt, ist so ein Apfel ziemlich saftig. Daher hat das Saftfutter seinen Namen...

Wir trinken tatsächlich viel. Daher müssen die Menschen jeden Tag nachschauen, ob unsere Tränke heil und sauber ist und ob sie genug Wasser gibt. Wir trinken zwischen 20 und 30 Litern am Tag. Unsere großen Kumpels (die Großpferde) trinken noch viel mehr: etwa 50 Liter. Wenn es sehr heiß ist oder wir uns sehr anstrengen, trinken wir noch mehr.

 

Also immer daran denken, Wasser ist für uns lebensnotwendig!

Überlegt mal, wieviele Flaschen Wasser Barbara und Sascha schleppen müssten, wenn sie uns mit Wasser aus Flaschen tränken würden. Hui... wie gut, dass wir eine Selbsttränke haben....!

 

Dicker Nasenstubser,

Euer Zaubi 

Die Sendung mit dem Pony Teil 7

Liebe Kinder,

so heute habt ihr was über unser Futter gelernt.

Ich habe noch eine wichtige Anmerkung: Martha frisst zwar fast alles und sehr gerne. ABER sie darf auf gar keinen Fall und niemals Möhren fressen. Daran ist sie fast einmal erstickt und musste in die Tierklinik!

Meine heutige Frage: wieso dürfen wir nicht so viel Saftfutter fressen, wie wir es gerne würden? Wisst Ihr, warum das Saftfutter, Saftfutter heißt?

Da wir nicht nur fressen, sondern auch trinken müssen: findet doch mal raus, wieviele Liter, wir am Tag so trinken müssen?

 

Ich freue mich noch über weitere Bilder!  

 

Viele Grüße, dicker Nasenstubser

Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 6 - Lösungen

Hey Kids!

Klasse gemacht! Ihr wisst ja schon eine Menge über unser Nesthäckchen. Ihr Name ist tatsächlich Frohnhofs First Lady, genannt Flauschi. Sie wird am 21.Mai ein Jahr alt. Ihre Mama ist Don´t Touch (ihr Papa ist der bekannte Hengst Franziskus), sie war 11 Monate und drei Wochen mit Flauschi tragend. Und das Fohlen konnte bereits 45 Minuten nach der Geburt stehen.

Flauschi ist jetzt schon 1.52 groß, also schon fast 30cm größer als ich ;-)

Viele Grüße

Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 6

Liebe Kinder!

Ist es niedlich, das Fohlen?!

Findet heraus, wann unser Nesthäckchen (das Fohlen) geboren worden ist und wie sein Spitzname ist.

Wisst Ihr, wie Ihre Mama heißt?

Findet heraus, wann ein Fohlen nach der Geburt aufstehen kann?

Wie lange ist eine Stute tragend / schwanger?

 

Viele Grüße

Euer Zaubi

 

Die Sendung mit dem Pony Teil 5 - Lösungen

Liebe Kinder!

Ihr wart ziemlich gut!

1. das Pony, dass Ihr gehört habt, war mein Freund Belli

2. er schmatzt euch auch beim geheimnisvollen Ponygeräusch was vor. Erst isst er eine Banane, danach eine Möhre.

 

Vielen Dank für Eure Ideen zu neuen Videos. Barbara wird sich bestimmt was einfallen lassen mit uns ;-)

 

Seid gespannt!

Gute Nacht!

Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 5

Liebe Kinder,

ich hoffe, Ihr hattet Spaß mit dem neuen Video?! 

1. Konntet Ihr erraten, welcher meiner Ponyfreunde oder welche meiner Ponyfreundinnen zu hören war?

2. Habt Ihr beide geheimnisvolle Geräusche rausfinden können?

 

Liebe Grüße

Euer Zaubi

 

PS: kleiner Tipp! Ich durfte heute leider nicht mitmachen. Deshalb konntet ihr mich nicht hören.

 

Wenn Ihr Ideen habt für ein neues Video oder Ihr Euch für ein bestimmtes Thema interessiert, dann schreibt mir. Ich werde es Barbara weitersagen :-)

 

Die Sendung mit dem Pony Teil 4 

Liebe Kinder,

heute sollt Ihr mal zählen.

Wie oft habt ihr Lissy gesehen?

Wie oft konntet ihr mich im Video sehen?

Wie oft kam Belli vor?

Fehlte vielleicht auch ein Pony?

 

Bis morgen, Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 3 - Lösungen

Liebe Kinder, 

Ihr wart richtig gut! Hier die Lösungen von gestern:

1. Die Tür war offen. Der Hinweise, dass Belli weder Trense noch Ausbinder beim  Longieren getragen hat, ist auch richtig. 

2. Im Galopp

3. Richtig! Wenn wir schnauben, dann fühlen wir uns wohl und sind entspannt.

4. Beim Springreiten bekommt man vier Strafpunkte, wenn eine Stange fällt. Drei Punkte gibt es bei Verweigerungen (also wenn das Pferd vor dem Sprung stehen bleibt und nicht springt)

 

Bis morgen!

Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 3

Liebe Kinder!

Wir haben ein neues Video für Euch gemacht. Diesmal könnt Ihr uns beim Freispringen sehen. 

Es sind auch wieder ein paar Aufgaben für Euch dabei gewesen:

1. Was hat Barbara vergessen, als sie meinen Kumpel Belli longiert hat?

2. In welcher Gangart geht Belli über die Hindernisse?

3. Was drücken wir aus, wenn wir schnauben? Wie fühlen wir uns dann? 

4. Wieviel Fehlerpunkte bekommt man beim Springreiten, wenn das Pony  oder 

    das Pferd eine Stange abwirft?

 

Viel Spaß beim Knobeln!

Die Antworten folgen morgen. Ich bin gespannt, ob Ihr das rausfinden könnt.

 

Viele Grüße

Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 2 - Lösungen

Liebe Kinder!

 

Heute hat Lisa Flash ziemlich falsch gesattelt und getrenst! Ihr habt mir schon fleißig Ideen geschickt, was alles falsch ist. Prima gemacht!

 

Hier kommen die Lösungen vom heutigen Rätsel:

 

Viele Grüße von der Ponywiese

Euer Zaubi

Die Sendung mit dem Pony Teil 1 - Lösungen


Anrufen

E-Mail

Anfahrt